Die Vereinssportseiten für Magdeburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Boxen
Handball
Schwimmen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Segelfliegen: (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
 
Versuchsobjekt - Segelflug

Wer glaubte, dass Segelfliegen nur die Vorstufe zu einem "richtigen" Pilotenschein sei, hat sich getäuscht. Der aktuellste Lizenzerwerb des Segelfliegerklubs Magdeburg beweist, dass sich auch gestandene Männer der ursprünglichsten Herausforderung stellen, welche der Luftsport zu bieten hat. Martin Helmuth hat vor vier Jahren mit seiner Flugausbildung begonnen und beendete am Sonntag, dem 21.09.08 seinen letzten "Schülerflug". Der Prüfer Norbert Oelze bezeugte ihm dabei großes fliegerisches Geschick und einen sehr guten Ausbildungsstand.

"Mit der Fluglizenz hat sich ein großer Traum erfüllt", sagte der neue Lizenzinhaber nach seinen Prüfungsflügen.

Die Lizenzprüfung war für den Biologen der letzte Stein auf dem Weg zum eigenverantwortlichen Fliegen. Vier Jahre arbeitete er für diesen Traum, neben Beruf und Familie.

"Martin hat bewiesen, dass die Flugausbildung auch für Berufstätige möglich ist und ist Vorbild für unsere große Riege von "älteren Flugschülerinnen und Flugschülern", so der Cheffluglehrer Maik Blankenburg zum jüngsten Erfolg des Segelfliegerklubs.

Maik Blankenburg erklärt weiter: "Wir kommen Berufstätigen entgegen. So waren bei Martin zwei bis drei Tage im Monat in den letzen Jahren für die Flugausbildung eingeplant. Um längere Auszeiten zu kompensieren bieten wir mehrwöchige Ferienseminare an." In diesen "Fliegerlagern" geht die Ausbildung meist sehr schnell voran, denn die Flugschüler müssen nicht erst lange Pausen in der Ausbildung aufholen. So können sie mehrere Tage am Stück fliegen.

Wer es Martin gleich tun möchte und ebenfalls seine Flugausbildung beginnen will, kann sich an jedem Wochenende, bis Ende Oktober bei einem Probeflug ausprobieren.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 93291 mal abgerufen!
Autor: jabr
Artikel vom 27.09.2008, 16:03 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5497 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 16.03. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Segelfliegerklub Magdeburg mit neuem Vorstand
- 05.06. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Erster Flugzeugtest abgeschlossen
- 21.10. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Juniorpilot mit 14 Jahren – Richard Schröder absolviert seinen ersten Alleinflug
- 18.09. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Der fliegende Schlagzeuger
- 15.09. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Flugschüler/in gesucht.
- 16.01. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Segelfliegen zum Girls Day am 26.04.2007
- 06.04. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Segelfliegen zum Girls Day am 27.04.2006
- 24.03. (Segelfliegerklub Magdeburg e.V.)
Magdeburger Segelflieger starten in die Saison
  Gewinnspiel
Wo finden die Olympischen Spiele 2004 statt?
In Athen
In Berlin
In Rio de Janeiro
In Peking
  Das Aktuelle Zitat
"Stan" Libuda
Ich bin ein anderer.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018